Header Programmseite

Programm

24. Juni 2022

Eröffnungsabend:
Rück- und Ausblicke mit dem Ensemble Ruhr

Eintritt frei. 

24.6.2022 // 20:30 Uhr

KD 11/13
Zentrum für Koope­ra­ti­on und Inklu­si­on
Essen

kd11-13

Katja Diehl Expertin für Nachhaltigkeit mit Schwerpunkt Mobilität der Zukunft

Vortrag: Zurück in die Zukunft einer menschenzentrierten Stadt
Musik: Ensemble Ruhr

25. Juni 2022

Auf den Spuren des Klimawandels:
Kammerkonzerte an unterschiedlichen Orten
des Klimawandels im Ruhrgebiet

Eintritt frei. Alle Konzerte sind Open Air und finden auch bei Regen statt.

25.6.2022 // 10 Uhr

Grünes Klas­sen­zim­mer
im Stadt­wald Essen, Renteilichtung

gruenes-klassenzimmer

Zukunft des Waldes mit Diplom-Forstingenieur Norbert Bösken
trifft auf…

Felix Mendelssohn Bartholdy
Oktett Es-Dur

Stefan Hempel, Laura Kania, Carmen
Molina Espejo,
Holger Wangerin Violine
Max Schmiz, Chiho Takata Viola
Janina Ruh, Mathieu Joqué Violoncello

wissenschaftspark-gelsenkirchen

Überblick über die Entwicklung der vielfältigen Aktivitäten rund um das Thema Klimaschutz
trifft auf…

Antonín Dvořák Streichquintett
Nr. 2 G‑Dur Op. 77

Vlad Popescu, Antje Weltzer-Pauls Violine
Laura Krause Viola
Anna Betzl-Reitmeier Violoncello
Emilie Allié  Kontrabass

blaues-klassenzimmer

Lernort für Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit
trifft auf…

Streichtrio 3Cordes:

George Gershwin Three Preludes
Charlie Chaplin
Filmmusik zu Goldrush und modern times (arrangiert für Streichtrio)

Veronika Aluffi Violine
Friederike Imhorst Viola
Franziska Lüdecke Violoncello

25.6.2022 // 13 Uhr

Neue Zeche Wester­holt
in Herten/Gelsenkirchen

neue-zeche-westerholt

Förderung nachhaltiger städtischer Entwicklung
trifft auf…

Johannes Brahms Streichsextett
Nr. 2 G‑Dur

Stefan Hempel, Hans Henning Ernst Violine
Max Schmiz, Chiho Takata Viola
Janina Ruh, Mathieu Joqué Violoncello

kofabrik

Nachhaltigkeit und Energiewende mit den Stadtwerken Bochum
trifft auf…

Antonín Dvořák Streichquintett
Nr. 2 G‑Dur Op. 77

Vlad Popescu, Antje Weltzer-Pauls Violine
Laura Krause Viola
Anna Betzl-Reitmeier Violoncello
Emilie Allié  Kontrabass

revierpark-gysenberg

Einblicke in die Renaturierung des Revierparks mit der Umweltbildnerin
Iris Brockmann

trifft auf…

Streichtrio 3Cordes:

George Gershwin Three Preludes
Charlie Chaplin
Filmmusik zu Goldrush und modern times (arrangiert für Streichtrio)

Veronika Aluffi Violine
Friederike Imhorst Viola
Franziska Lüdecke Violoncello

giesskannenheld-innen

Für den Erhalt der von Trockenheit bedrohten Stadtbäume.
Mit Frank Münter aus dem Team der Initiatoren von Gießkannenhelden*innen
trifft auf…

Johannes Brahms Streichsextett
Nr. 2 G‑Dur

Stefan Hempel, Hans Henning Ernst Violine
Max Schmiz, Chiho Takata Viola
Janina Ruh, Mathieu Joqué Violoncello

25.6.2022 // 19 Uhr

HRW FabLab/Prosper III
in der Inno­va­tionCi­ty Modell­stadt Bottrop

hrw-fablab-bottrop

Von der Kohlestadt zur Klimastadt: mit smarten Hochbeeten, Regenwasserspeichern, Sitz-Möglichkeiten und Schattenspendern gegen Hitzeinseln
trifft auf…

Felix Mendelssohn Bartholdy
Oktett Es-Dur

Stefan Hempel, Laura Kania, Carmen
Molina Espejo,
Holger Wangerin Violine
Max Schmiz, Chiho Takata Viola
Janina Ruh, Mathieu Joqué Violoncello

26. Juni 2022

Abschlusskonzert: »Da verschob sich die Ruhe«
in der Weststadthalle Essen

Tickets: 19,- / 15,- € erm. an der Abendkasse oder im VVK über Weststadthalle

weststadthalle

Mit Poetry Slam, Klavierimprovisation und klassischer Musik über den Klimawandel

Musik
Franz Schreker Intermezzo op. 8 
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester
Nr. 15 C‑Dur KV 415 mit Michael Gees Klavier

Einojuhani Rautavaara
Divertimento for string orchestra

Ernest Chausson
Poème für Violine und Orchester
Es-Dur op. 25 mit Stefan Hempel Solovioline

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 10 h‑Moll

Kammerorchester: Ensemble Ruhr
Musikalische Leitung: Stefan Hempel
Slam Poetry: Tabea Farnbacher
Solist: Michael Gees (Klavier und Improvisation)
Regie: Katrin Sedlbauer

Das Festi­val wird im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR-Förder­pro­gramm „Erhalt und Stär­kung der Infra­struk­tur für Kultur in Deutsch­land Freie Musik­ensem­bles“ gefördert.

Der BUND NRW e.V. ist offi­zi­el­ler Part­ner des Festivals.